Historie K28

Das Haus wurde 1979/1980 von Herrn Peter Wiedmann für seine Kinder erbaut. Architekt war Karl-Heinz Theurer.

Die Wohnung im Haus ist seit 1. April 1980 von Michael Mörike und Judith Rauch bewohnt.
Am 1. April 1980 zog Firma GDV in die Geschäftsräume ein, die das Haus ganz gemietet hatte.
Vom 1. Januar 1983 war es an die INTEGRATA Unternehmensberatung vermietet.
Als Mieter folgten ab 1988 Firma Sick und ab 1992 bis 1997 Firma Morgenstern vermietet.
Ab 1998 waren verschiedene kleinere Firmen darin angesiedelt, darunter auch Firma Matronic GmbH (Sitz im Haus gegenüber) und Firma Ostrakon.

Im Jahr 2002 hat Michael Mörike das Haus erworben.