Anreise VM

Villa Moerike liegt etwa 2 km entfernt von Villasimius im Condominio Notteri, einer Gruppe von Ferienhäusern. Villasimius ist ein Dorf im äußersten Südosten Sardiniens in der Provinz Cagliari. Von Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens, führt eine etwa 50 km lange herrliche Küstenstrasse nach Villasimius.

Der kürzeste Weg von Deutschland ist über die Autobahn bis Genua, ab Genua mit der Fähre bis Porto Torres (im Nordwesten von Sardinien) und von hier etwa 250 km nach Süden über die als Autobahn ausgebaute SS131 nach Cagliari, an Quartu S.Elena vorbei und dann auf der Küstenstraße 50 km nach Osten bis Villasimius.

Cagliari hat einen internationalen Flughafen, der von allen nationalen und einigen internationalen Fluggesellschaften regelmäßig angeflogen wird: Täglich von Rom, Mailand, Palermo und im Sommer auch von vielen weiteren Städten aus in ganz Europa.

Sardinien1

Mit der Auto- und Personenfähre erreicht man Sardinien von Genua, Livorno, La Spezia, Civitavecchia, Neapel, Palermo, Korsika, Toulon und Tunis. Tirrenia fährt das ganze Jahr über täglich zwischen Genua und Porto Torres sowie zwischen Civitavecchia und Olbia. Im Sommer werden zusätzliche Strecken befahren. Ausserdem fahren dann viele andere Gesellschaften teilweise sogar mehrfach täglich zwischen dem Festland und Sardinien.

Tirrenia          Reservierung siehe unten
MobyLines     Online Reservierung per Internet möglich!
Grimaldi         Online Reservierung per Internet möglich!
Eine Website mit vielen weiteren Fähren ist www.ferriesonline.com

 

 

Man kann aber auch mit der Eisenbahn anreisen. Von Deutschland über Zürich nach Genua, bis zum Hafen in Genua. Dann mit der Fähre nach Porto Torres. Es gibt auf Sardinien eine wunderschöne alte Eisenbahn, die zwischen Porto Torres (vom Hafen) , Olbia und Cagliari und vielen weiteren Strecken verkehrt. Die Reisezeit ist etwas länger als sie mit dem ICE wäre, dafür ist die Streckenführung wirklich sehenswert. Es gibt von Deutschland aus durchgehende Züge nach Genua und Civitavecchia, die (fast) im Hafen halten.
Von Porto Torres und von Olbia gibt es Anschlusszüge nach Cagliari, die im allgemeinen auf die Fähre warten.

Zwischen Cagliari und Villasimius verkehrt das ganze Jahr über täglich mindestens einmal ein Bus. Im Sommer fährt er auch öfter.

 Um das Ferienhaus zu finden, fährt man am besten durch den Ort Villasimius durch und folgt der Strasse Richtung Osten. Am Ortsende gabelt sich diese Straße (Kilometerzähler ablesen!), man fährt nach rechts in Richtung Süden, an der Einfahrt zum Hotel Sa Tanka, dann an der Abzweigung zum Hotel Timi Ama vorbei bis in einen kleinen Pinienwald. Wo es dort rechts abgeht zum Campingplatz, biegt man scharf links ein (Richtung Nordosten). Hier steht als Wegweiser ein bunter Stein mit dem Zeichen „Notteri“. Bis hierher sind es genau 1,8 km von der Straßengabelung am Ortsende.

Scharf eingebogen, fährt man nach 50 Metern rechts ab, nach etwa 20 Metern wieder rechts (Richtung Südwest), einen kleinen Hügel hinauf, auf der anderen Seite wieder hinunter, geradeaus bis die Strasse wieder einen kleinen Hügel hinauf führt und auf eine Querstrasse stößt, in die man rechts abbiegen muss und in der angezeigten Einbahn-Richtung dreiviertel um den Hügel herum. Nach ungefähr 350 Metern sehen Sie (in Richtung Osten) rechts das Ferienhaus mit der großen Aufschrift „Villa Moerike“ und der Hausnummer 60 auf dem Stein am Tor.

Statt dessen können Sie sich von Ihrem GPS-System auch zum Punkt 39o  07´ 10“ N,  9o 30´ 44“ E leiten lassen – oder zur Adresse Via Belvedere 60 in Villasimius in Italien. Dann stehen Sie vor dem Einfahrtstor.